KLANGZEIT 2018 wird gefördert von 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen,

Kunststiftung NRW,

LWL-Kulturstiftung Westfalen-Lippe,

Stadt Münster,

Ernst-von-Siemens Musikstiftung.

 

Veranstalter: Gesellschaft für Neue Musik Münster e.V.   

 

in Kooperation mit 

Kulturamt Münster, 

Sinfonieorchester Münster, 

Musikhochschule Münster in der Westfälischen Wilhelms-Universität, 

Theater im Pumpenhaus Münster,

cuba-cultur,

Hawerkamp 31 e.V.,

Filmwerkstatt Münster,

consord,

LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster,

Schwarz-weiss ist die bessere Farbe,

Festival Neue Musik im Stadthaus Ulm.

 

Programm: Reinbert Evers, Stephan Froleyks, Erhard Hirt, Till Kniola, Lukas Oppermann, Jan Termath 

 

Festivalbüro: Lukas Oppermann

Kommunikationsdesign: Thorsten Stapel

 

Promotion: Katrin Eisenträger

 

TICKETS

So. 03/06/2018 I 17:00 I Musikhochschule Münster, Ludgeriplatz 1
Konzert im Dunkeln
Haas und Stockhausen im verdunkelten Saal der Musikhochschule

Nach Karlheinz Stockhausens Kontakte in der rein elektronischen Fassung erklingt in der zweiten Hälfte im komplett verdunkelten Saal Georg Friedrich Haas‘ neuestes Streichquartett Nr. 10.


European Music Project

Violine: Wolf Bender

Violine: Salma Sadek

Viola: Miriam Götting

Violoncello: Mathis Mayr

 


Klangregie: Emanuel Wittersheim

 

Eintritt: 12€ / 6€ erm.