KLANGZEIT 2018 wird gefördert von 

Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen,

Kunststiftung NRW,

LWL-Kulturstiftung Westfalen-Lippe,

Stadt Münster,

Ernst-von-Siemens Musikstiftung.

 

Veranstalter: Gesellschaft für Neue Musik Münster e.V.   

 

in Kooperation mit 

Kulturamt Münster, 

Sinfonieorchester Münster, 

Musikhochschule Münster in der Westfälischen Wilhelms-Universität, 

Theater im Pumpenhaus Münster,

cuba-cultur,

Hawerkamp 31 e.V.,

Filmwerkstatt Münster,

consord,

LWL-Museum für Kunst und Kultur Münster,

Schwarz-weiss ist die bessere Farbe,

Festival Neue Musik im Stadthaus Ulm.

 

Programm: Reinbert Evers, Stephan Froleyks, Erhard Hirt, Till Kniola, Lukas Oppermann, Jan Termath 

 

Festivalbüro: Lukas Oppermann

Kommunikationsdesign: Thorsten Stapel

 

Promotion: Katrin Eisenträger

 

TICKETS

Fr. 25/05/2018 I 20:00 I Hawerkamp Halle B, am Hawerkamp 31
SOUNDS & FRAMES: Bildern Ohren machen
Live-Soundtracks für Avantgardefilme von und mit Studierenden der Musikhochschule Münster
Helmut Buntjer und Anja Kreysing
Helmut Buntjer und Anja Kreysing

Im Spannungsfeld von Tradition und Moderne treffen hier Avantgardefilme der 1940er Jahre auf unterschiedliche musikalische Konzepte, die Live-Soundtracks für die Filme zum Ziel haben.

 

mit

Helge Slaatto – Violine

Anette Slaatto – Viola,  Viola d’Amore

Anja Kreysing – Akkordeon / Elektronik

Helmut Buntjer – Posaune / Elektronik

und Teilnehmern des Workshops

 

Eintritt: 12€ / 6€ erm.