KLANGZEIT 2012 wurde gefördert von
LWL-Kulturstiftung Westfalen-Lippe,

Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen,

Kunststiftung NRW

 

Veranstalter: 

Gesellschaft für Neue Musik Münster e.V.  

 

in Kooperation mit 

Kulturamt der Stadt Münster, 

Städtische Bühnen Münster, 

Sinfonieorchester Münster, 

Musikhochschule in der Westfälischen Wilhelmsuniversität Münster,

cuba-cultur 

 

Programm: Reinbert Evers, Stephan Froleyks, Erhard Hirt, Fabrizio Ventura

Mitarbeit: Thomas Beimel, Dr. Jens Ponath

 

Organisation: cuba–cultur, Münster

Festivalbüro: Erhard Hirt

Promotion: Pro Classics

Kommunikationsdesign: Thorsten Stapel

 

 

Fr. 09/03/2012 I 22:00 I BLACK BOX im cuba, Achtermannstr.12
milonguita loops
Elektronische Musik
Reynaldo Young
Reynaldo Young

Elektronikszene Uruguay mit Reynaldo Young

Der Komponist, Improvisator und Lehrer Reynaldo Young wurde 1966 in Montevideo geboren und lebte bis 1997 in London. Er graduierte 1999 am Trinity College of Music. Zu seinen Kompositionen gehören konzertante Stücke und Tanzmusik sowie Werke für Theater und Video.
Als Solist, Leiter des »cardboard citizens new music ensemble« und Mitglied des Trios »LRS«, einer der wichtigsten Gruppen der britischen »free impro«-Szene, sowie im »Halal Kebab Hut Algorithmic Junkestra« widmet er sich in Europa aktiv der freien Improvisation.
Neben seiner Unterrichtstätigkeit bei Seminaren und Improvisationskursen wirkt Reynoldo Young als Lehrer für Gitarre, Musiktheorie und Komposition.